Foto:


Simon van Parys

Schauspiel, Regie, Musik

 

1967 in Gent in Belgien geboren, 1991-1995 Schauspielstudium Theaterhochschule „Hans Otto“ Leipzig, 1995-1998 Engagement am Thalia Theater Halle, seit 1998 freiberuflicher Schauspieler, Regisseur, Autor mit Engagements u.a. in Dresden, Greifswald, Berlin, Stuttgart, Lübeck, Zittau, Ansbach und Leipzig, seit 1993 Mitglied des Musikkabaretttrios „Herbert, Horst und Heinz“, Auftritte in ganz Deutschland, Kabarettpreise: u.a. 2001 Ostdeutscher Kabarrettpreis, 2002 Stuttgarter Besen; 2005-2007 im Leitungsteam des Freien Theaters „theatrale“ in Halle, dort: Regisseur, Autor und Bühnenbildner in mehreren erfolgreichen Kindertheaterproduktionen. 2008 Gründungsmitglied der „Schaustelle“, dort: Autor, Regisseur: Das Dekameron/Boccaccio, Schauspieler, Musiker: Merlin/Dorst, 6 Könige/Shakespeare, Krieg und Frieden/Tolstoi, Oh Gott! Sommertheater über das Ungewisse zwischen Himmel und Erde, Der letzte Engel, Hals über Kopf; 2012-2013 Leipziger Kabarett Academixer, seit 2013 Rock’n’Roll-Band „Shakin’ Simon & The Memphis Machine.

www.van-parys.de